Zielgruppenanalyse Testimonial–Check Product Placement Kampagnen–Tracking Absatzmodelling Vor–Ort–Befragung In–Game–Advertising

impact&emotions ist ein inhabergeführtes Marktforschungsunternehmen aus Köln, das sich auf empirische Studien und Kausalanalysen in den Bereichen Werbewirkungsforschung und Sponsoringcontrolling spezialisiert hat. Der Forschungsschwerpunkt von impact&emotions liegt dabei auf der Messung und Bewertung von Markenkennwerten (KPI), der Markenemotionalisierung sowie Absatzmodellierungen.

WERBEWIRKUNGSFORSCHUNG

Es kommt auf das richtige Forschungsdesign an, um zu erfahren, welche Faktoren einen maßgeblichen Einfluss auf Ihre Werbewirkung haben. Die Expertise von impact&emotions ermöglicht Ihnen, den Erfolg Ihrer Maßnahmen wissenschaftlich fundiert zu kontrollieren und Ihren Return on Investment (ROI) dauerhaft zu optimieren.

SPONSORINGCONTROLLING

Neben der Steigerung der Bekanntheit spielt bei Sponsoringengagements die emotionale Aufladung der Marke eine entscheidende Rolle. impact&emotions ist in der Lage, die Emotionalisierung der Marke und die maßgebliche Erfolgsfaktoren zu bestimmen und so konkrete Optimierungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

NEU IM BLOG: „Team Marktwert“ plant Neuverteilung der TV-Gelder

Veröffentlicht am 2. Mai 2016

sponsors_01Die Initiative „Team Marktwert“ strebt eine neue Verteilung der nationalen TV-Gelder in der Fußball Bundesliga an. Bislang werden die Medienerlöse entsprechend der Ligazugehörigkeit und der Tabellenplatzierung im 5-Jahresverlauf ausgeschüttet. Sechs Bundesligaclubs (Hertha BSC, Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, Hamburger SV, 1. FC Köln und VfB Stuttgart) tragen aktuell einen Vorschlag vor, bei dem sich die Ausschüttung der TV-Erlöse zusätzlich zu den oben genannten Parametern an „objektiven Kennzahlen wie Fanbasis, Beliebtheit, Bekanntheit, TV-Reichweite und Interaktionsraten in Social Media“ errechnen lassen soll. Auf diese Weise soll beispielsweise eine größere Fanbasis Berücksichtigung bei der Verteilung der TV-Gelder finden. Das Konzept ist nicht ganz neu:... Read more »   Weiterlesen...